proSan Vitamin D3+K2 (1.000 oder 4.000 I.E.)

Die Kraft der Sonne

Vitamin D, das „Sonnenvitamin“, hat eine Schlüsselfunktion für Geist und Körper – so wie die Sonne ein essenzieller Faktor für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ist.

Das Besondere an den proSan-Produkten mit Vitamin D3 ist die fixe Kombination von hoch dosiertem Vitamin D3 mit Vitamin K2 (MK-7).

Warum Vitamin D3 immer zusammen mit Vitamin K2?

Vitamin D3 steuert die Aufnahme von Calcium aus der zugeführten Nahrung ins Blut. Dieses Calcium im Blut muss der Körper sinnvoll verwerten können. Und hier kommt Vitamin K2 ins Spiel: Dessen Hauptaufgabe ist der Transport und die Einlagerung von Calcium aus dem Blut in die Knochen. Nur so gelangt mit Hilfe von Vitamin K2 das Calcium dorthin, wo es gebraucht wird. Damit kann sich angereichertes Calcium im Blut nicht als Plaque (Ablagerung) in den Arterienwänden festsetzen. Vitamin K2 hält so zusätzlich auch unsere Gefäße sauber.

 

MK-7 (all-trans) – besser aufzunehmen, länger aktiv

Die in proSan-Produkten verwendete Vitamin K2-Form “MK-7 all-trans”

  • stammt aus natürlichen pflanzlichen Quellen,
  • kann vom Körper besser aufgenommen werden,
  • ist deutlich länger im Körper aktiv als alle anderen Formen von Vitamin K

Weichkapseln mit Öl als Darreichungsform

Vitamin D und Vitamin K gehören zu den fettlöslichen Vitaminen. Fettlöslich bedeutet, dass sie Fett/ÖL als Transportmedium brauchen. Nur dann kann sie der Körper nutzen.

proSan Vitamin D3+K2 – Kapseln enthalten natürliches flüssiges D3 bzw. K2 mit einer sehr hohen Bioverfügbarkeit auf Ölbasis. So sind diese fettlöslichen Vitamine für den Körper bestens verfügbar.

(Wichtig zu wissen: Vitamin D oder K2 in Form von Tabletten oder Dragees enthalten keine natürlichen Öle. Zudem enthalten sie häufig unnötige Zusatzstoffe.)

3 Regeln zur sicheren Vitamin D Einnahme:

1. Hochdosiertes Vitamin D3 immer zusammen mit Vitamin K2 einnehmen
2. Vitamin K2 (Mk-7 all-trans) ist länger wirksam und besser verfügbar
3. Als Darreichungsform am besten geeignet: Weichkapseln mit Ölfüllung

Vitamin D im Winter

Im Winter findet inn unseren Breitengraden eine Vitamin D-Produktion durch die Sonne nicht statt. Der Körper ist einzig und allein auf seine gespeicherten Reserven angewiesen. Den notwendigen Bedarf aus Lebensmitteln zu decken ist praktisch unmöglich. Daher empfehlen wir zumindest in den Monaten von Oktober bis März eine regelmäßige Substitution.

Wer braucht mehr, wer weniger Vitamin D?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sowie das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfehlen eine tägliche Nahrungsergänzung mit Vitamin D für breite Bevölkerungsschichten. Hierzu gehören:

  • Menschen, die sich kaum oder gar nicht im Freien aufhalten
  • ältere Menschen, da im Alter die Haut weniger Vitamin D durch Sonnenlicht aufnehmen kann
  • chronisch kranke, mobilitätseingeschränkte und pflegebedürftige Menschen
  • Menschen, die aus religiösen Gründen nur mit gänzlich bedecktem Körper nach draußen gehen
  • Menschen mit dunkler Hautfarbe, da diese die Vitamin D-Bildung durch die Sonne mindert

Junge Menschen, die sich sehr häufig und regelmäßig in der Sonne aufhalten, benötigen eine geringere Zufuhr von Vitamin D.

Was bewirkt Vitamin D?

Die Funktion von Vitamin D ist vergleichbar mit den wärmenden und wohltuenden Strahlen der Sonne, die wir genießen, dabei ein Wohlgefühl und Entspannung empfinden – oder einfach nur gute Laune entwickeln. Fehlt uns über einen längeren Zeitraum die Sonne, so wirkt sich dies schnell auf die Stimmung und unser Wohlbefinden aus – damit nicht zuletzt auch auf unsere Gesundheit.

80 – 95% unseres Bedarfs an Vitamin D wird in der Haut gebildet – jedoch nur unter dem Einfluss der Sonne! Die hochenergetischen UVB-Strahlen der Sonne regen die Haut dazu an Vitamin D zu bilden. Je nach Hauttyp und Sonneneinstrahlung werden ca. 30 Min. Sonnenbestrahlung pro Tag empfohlen. (Wichtig zu wissen: Sonnencremes mit einem Lichtschutzfaktor über 8 machen die Vitamin-D-Versorgung über die Haut praktisch unmöglich, sind aber zum Schutz vor Hautkrebs unerlässlich.)

Vitamin D-Mangel – häufig und weit verbreitet
Vitamin D ist an Tausenden von Regulierungsvorgängen in Körper und Geist beteiligt. Folglich erhöht ein Mangel das Krankheitsrisiko ganz erheblich.
Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D ist in unseren Breitengraden praktisch nur im Sommer möglich. Im Winter (aber auch schon in den Abendstunden im Sommer), wenn die Sonne in den nördlichen Regionen der Erde viel zu tief steht, um für die erforderliche UV-Strahlung zu sorgen, ist die Sonneneinstrahlung zu gering, um ausreichend Vitamin D zu bilden.
Die Folge: Mehr als die Hälfte aller Menschen in Deutschland haben einen Vitamin D-Mangel. Nach Angaben des Robert Koch Instituts sind dies 58% der Frauen und 57% der Männer. In den Wintermonaten ist diese Zahl nochmals deutlich höher.

Vitamin D – in Lebensmitteln
Dabei stellt die Aufnahme von Vitamin D über die Nahrung nicht unbedingt eine wirkliche Alternative dar. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine tägliche Aufnahme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene von 20 Mikrogramm Vitamin D pro Tag. Aber nur wenige Lebensmittel enthalten nennenswerte Mengen an Vitamin D. Die Empfehlung der DGE würde in etwa dem täglichen Verzehr von 16 Hühnereiern, 5 kg Käse, 80g Hering oder 2 Dosen Sardinen entsprechen – auf lange Sicht kaum durchzuhalten.
Insofern ist eine tägliche Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels zur Deckung des Vitamin D-Bedarfs sinnvoll und sichert eine hinreichende Versorgung – besonders im Winter.

proSan Vitamin D3+K2 (MK-7) sowie proSan Vitamin D3+K2 4.000 I.E. werden in Deutschland hergestellt –nach höchsten Qualitätsrichtlinien (GMP/HACCP). Ein GMP-gerechtes Qualitätsmanagementsystem dient der Gewährleistung der Produktqualität. HACCP garantiert einen qualitätsgesicherten Produktionsprozess vom Rohstoff bis zum Endprodukt.

proSan Vitamin D3+K2 – Produkte sind frei von Konservierungsmitteln, künstlichen Farbstoffen, Milcheiweiß, Gluten, Laktose und Fructose. Für Diabetiker geeignet (0,005 BE pro Kapsel).

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Oder brauchen Hilfe bei der Bestellung? Wir beraten Sie gerne! Rufen Sie uns an unter 02173 896120 oder klicken Sie hier

Möchten Sie proSan Vitamin D3+K2 kaufen?

Hier in unserem Online-Shop
zum Produkt

oder auch telefonisch unter
02173 896120