proSan AMD extra – bei fortgeschrittener altersbedingter Makuladegeneration

proSan AMD extra ist ein Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Ergänzende bilanzierte Diät).

Anwendung: Zur diätetischen Behandlung von Patienten mit fortgeschrittener altersbedingter Makuladegeneration (AMD).

proSan AMD extra wurde, orientiert an der bislang bedeutendsten Studie, der ARED-Studie, auf die spezifischen Erfordernisse von Patienten mit fortgeschrittener AMD entwickelt und abgestimmt.

Die ARED-Studie (randomisiert, placebokontrolliert, doppelblind) konnte für Patienten mit fortgeschrittener AMD eine positive Wirkung auf das Fortschreiten der Erkrankung nachweisen. Die Ergebnisse sind inzwischen auch aus dem schulmedizinischen ophthalmologischen Alltag nicht mehr wegzudenken.

Darüber hinaus geben sie aber auch Anlass, die Kombination der verwendeten Substanzen zu überdenken, und den neuesten Erkenntnissen anzupassen. Dies betrifft einerseits die Verwendung der Carotinoide Lutein und Zeaxanthin, die zu Beginn der Studie noch nicht zur Verfügung standen.

Bei proSan AMD extra wurde daher das besonders für Raucher schädliche Beta-Carotin durch die Carotinoide Lutein und Zeaxanthin ersetzt. Diese makulaspezifischen Carotinoide sind auch in der Lage, das energiereiche Blaulicht besser als Beta-Carotin zu filtern.

Zum anderen die zusätzliche Verwendung von Omega-3-Fettsäuren, da man heute weiss, dass diese das Risiko für ein Fortschreiten der AMD zusätzlich vermindern können. Omega-3-Fettsäuren kommen im Auge (in der Netzhaut) in großen Mengen natürlicherweise vor und tragen u.a. dazu bei die Funktionsfähigkeit von Netzhaut, Gefäßen und Nerven zu fördern.

proSan AMD extra muss unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden.

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Oder brauchen Hilfe bei der Bestellung?
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an unter 02173 896120 oder klicken Sie hier

Möchten Sie proSan AMD extra kaufen?

Hier in unserem Online-Shop
zum Produkt

oder auch telefonisch unter
02173 896120