No Image
No Image
Gesunde Gefäße – elastisch und entspannt
proSan K2-vasal

proSan K2-vasal schützt die Arterien vor Kalkablagerungen (arteriosklerotischen Plaques).
proSan K2-vasal aktiviert die Proteine Osteocalcin und MGP und sorgt so  dafür, dass überschüssiges Calcium aus den Gefäßen in die Knochen transportiert wird (dort wo es gebraucht wird).

Studien belegen:

Die tägliche Gabe von 180 µg Vitamin K2 MK-7 verhindert signifikant eine Zunahme der altersbedingten Arterienversteifung durch Kalkablagerungen. Die Elastizität der Arterien konnte signifikant verbessert werden.

proSan K2-vasal
Gesunde Gefäße – elastisch und entspannt
No Image
25,95 
Enthält 7,00% MwSt.
zzgl. Versand 3,90 € - Tipp: Versandkostenfrei ab 29,- €

Monatspackung: 30 Kapseln

Tagesportion: 1 Kapsel

Tipp: Versandkostenfrei ab 2 Packungen

PZN: 14243663


Sie haben noch Fragen oder brauchen Hilfe bei der Bestellung?
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an 02173 896120 oder klicken Sie hier

Gesunde Gefäße – elastisch und entspannt

Die Gefäße (Arterien) des Menschen sind im gesunden Zustand elastisch. So können sie auf verschiedene Druckeinflüsse reagieren und sorgen auf diese Weise für einen kontinuierlichen und ungehinderten Blutfluss vom Herz in den Körper.

Eine arterielle Gefäßsteifigkeit aufgrund einer Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) durch Calciumablagerungen behindert diesen ungestörten Blutfluss.

Arteriosklerose ist eine Erkrankung der Gefäße, die sich durch Kalkablagerungen verengen und so auch ihre Elastizität verlieren. Die Erkrankung verläuft zwar zunächst im Allgemeinen ohne Symptome, doch Durchblutungsstörungen, Thrombose sowie Herzinfarkt oder Schlaganfall drohen permanent.

 Vitamin K2 – bringt das Calcium aus den Gefäßen in die Knochen

Vitamin K2 aktiviert (medizinisch carboxiliert) zwei spezielle Proteine (Osteocalcin und Matrix Gla Protein MGP). Diese Proteine sind u.a. auch für die Regulierung von Calcium in den Blutgefäßen (Arterien) zuständig.

MGP kann Calcium in den Gefäßen binden und schützt so unsere Arterien vor einer Calciumüberladung. Besteht ein Mangel an Vitamin K2, kann MGP nicht aktiviert  werden. Mögliche Folge: Calciumablagerungen in den Gefäßen in Form von arteriosklerotischer Plaques.

Zudem sorgen die beiden GLA-Proteine auch für den Transport von Calcium aus dem Blut in die Knochen und dort für dessen Einlagerung in die Hartsubstanz der Knochen. Nur mit Hilfe von Vitamin K2 gelangt das Calcium also dorthin, wo es hingehört und wo es gebraucht wird. (Im Übrigen auch eine wichtige Voraussetzung für einen normalen Knochenstoffwechsel und somit für eine ausreichende Knochendichte und Belastbarkeit der Knochen.)

 

Homocystein – ein weiterer Risikofaktor

Auch andere Risikofaktoren wie z. B. ein erhöhter Homocystein-Spiegel begünstigen Schäden am Endothel (also der inneren Auskleidung der blutleitenden Gefäße). Homocystein gilt dabei als eigenständiger Risikofaktor bei der Entstehung von Arteriosklerose. Die Vitamine B6, B12 sowie Folsäure unterstützen einen normalen Homocystein-Stoffwechsel.

Vitamin K2 + D3 + B6 + B12 + Folsäure – zur diätetischen Behandlung und Prävention von Gefäßverkalkungen

proSan K2-vasal kann sowohl vorbeugend (präventiv) zur diätetischen Behandlung einer Gefäßsteifigkeit z.B. aufgrund einer Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) eingesetzt werden – ebenso aber auch bei einer schon bestehenden Gefäßsteifigkeit aufgrund von arteriosklerotischen Veränderungen (Gefäßverkalkung).

Studien belegen die positiven Effekte von Vitamin K2 bei postmenopausalen Frauen

Wissenschaftler untersuchten mit aufwendigen Methoden  über einen Zeitraum von 3 Jahren die Wirkung von 180 µg Vitamin K2 MK-7 bei 244 gesunden postmenopausalen Frauen. Ergebnis: Die tägliche Gabe von 180 µg Vitamin K2 MK-7 verhinderte signifikant eine Zunahme der altersbedingten Arterienversteifung. Die Elastizität der Arterien konnte signifikant verbessert werden. Ganz besonders deutlich profitierten von einer Vitamin K2-Gabe dabei diejenigen Frauen, die bereits zu Beginn der Studie eine hohe arterielle Gefäßsteifigkeit und damit verbundene Gefäßverkalkungen hatten.

Die Studien zeigten dabei eine positive Wirkung auf die Gefäße ausschließlich für Vitamin K2 – nicht aber für Vitamin K1.

 Beste Qualität

Die in allen proSan-Produkten verwendete Vitamin K2-Form “MK-7 all-trans”

  • stammt zu 100% aus natürlichen pflanzlichen Quellen
  • wird durch ein natürliches Verfahren (Fermentation) gewonnen
  • hat einen all-trans- Anteil von 99% (100% erreicht nur synthetisches K2)
  • kann vom Körper besser aufgenommen werden
  • ist deutlich länger im Körper aktiv als alle anderen Formen von Vitamin K2
  • und damit allen anderen Vitamin K2-Formen deutlich überlegen

proSan K2-vasal ist frei von Konservierungsmitteln, künstlichen Farbstoffen, Milcheiweiß, Gluten, Laktose und Fructose. Für Diabetiker geeignet.

proSan K2-vasal wird nach höchsten Qualitätsstandards (GMP / HACCP) in Deutschland hergestellt. Ein GMP Qualitätsmanagementsystem dient der Gewährleistung der Produktqualität. HACCP garantiert einen qualitätsgesicherten Produktionsprozess vom Rohstoff bis zum Endprodukt.

Gebrauchsempfehlung: Täglich 1 Kapsel unzerkaut mit etwas Flüssigkeit zu oder nach einer Mahlzeit verzehren. Die Kapseln sind klein und damit einfach zu schlucken.

Zusammensetzung
ZusammensetzungTagesportion 1 Kapselpro 100 g
Vitamin K2 (MK-7) all trans180 µg0,04 g
Vitamin D3800 i.E. (20 µg)
4,0 mg
Vitamin B61,4 mg0,3 g
Vitamin B122,5 µg0,54 mg
Folsäure300 µg
6,52 mg
Zutaten

Sonneblumenöl, Gelatine (Rind), Feuchthaltemittel Glycerin, Feuchthaltemittel Sorbit, Stabilisator Bienenwachs, Stabilisator Siliziumdioxid, Emulgator Sonnenblumenlecithin, Maltodextrin, Pyridoxinhydrochlorid, Farbstoff Eisenoxid, mittelkettige Triglyceride, Folsäure, Vitamin K2 (MenaQ7), Cholecalciferol, Cyanocobalamin

Nährwerte
NährwertangabenTagesportion 1 Kapselpro 100 g
Energie11,4 kJ (2,8 kcal)2474 kJ (608 kcal)
Fett0,2 g51,0 g
davon ges. Fettsäuren< 0,1 g6,3 g
Kohlenhydrate0,1 g14,0 g
davon Zucker< 0,1 g0,1 g
Eiweiß0,1 g26,0 g
Salz0,0 g0,0 g
Interessant? Teilen Sie diese Seite...
Hinweis
Hinweis
Hinweis