Orthomolekulare Ernährungsmedizin – beste Qualität für Ihre Gesundheit

Wie das Homeoffice unser Leben verändert - Tipps und Tricks für ein angenehmeres Arbeiten

Im ersten Moment klingt Homeoffice wie ein wahrgewordener Traum. Arbeiten von Zuhause? Aus dem Bett in den Jogginganzug und entspannt im Wohnzimmer den Laptop anschmeißen? Ganz so entspannt ist es in vielen Fällen leider nicht. Das Arbeiten aus den eigenen vier Wänden verbirgt auch ein enormes Stresspotential, denn wie fast alles im Leben bringt auch die Heimarbeit Vor- und Nachteile mit sich. In diesem Beitrag möchten wir euch ein paar Tipps für ein produktives und angenehmes Arbeiten im Homeoffice geben.

Homeoffice - Corona hat unser Leben verändert

kinder_blog_1

Weder im Privat- noch im Berufsleben ist nichts mehr so wie es noch vor einem Jahr war. Die meisten Menschen arbeiten derzeit von zu Hause aus, um unnötige Kontakte zu Kollegen, Kunden und anderen Geschäftspartnern zu vermeiden, und somit das Virus einzudämmen. Die Heimarbeit sehen viele Chefs leider nach wie vor kritisch, da man es Jahrzehnte lang gewohnt war, dass die Mitarbeiter physisch anwesend sind. Durch die Digitalisierung können mittlerweile aber viele der Jobs von zu Hause aus erledigt werden. Damit ihr aber auch produktiv arbeiten könnt, braucht ihr Selbstdisziplin und feste Abläufe. Ohne diese wird ein strukturiertes Arbeiten im Homeoffice auf Dauer schwierig.

Der Arbeitsplatz im Homeoffice

kinder_blog_1

Es macht keinen Unterschied, ob du im Büro oder zu Hause arbeitest. Du solltest dir unbedingt einen festen Arbeitsbereich einrichten, an dem du dich wohl fühlst, ausreichend Platz zur Verfügung hast und an dem es keine nennenswerten Ablenkungen gibt. Ihr merkt schon, dass Sofa vor dem Fernseher sollte es besser nicht sein. Darüber hinaus solltest du für eine ausreichende Beleuchtung sorgen, sowie evtl. nötigen Lärmschutz. Bitte auch an andere Dinge wie Raumtemperatur, Luftfeuchtigkeit und eine regelmäßige Belüftung denken. Klar ist auch, dass die richtige Technik in Form eines großen Bildschirms und andere benötigte Hardware nicht fehlen dürfen.

Bekleidung im Homeoffice

kinder_blog_1

Da es sich um Heimarbeit handelt, ist auch eine angemessene Bekleidung angebracht. Ganz nach dem Motto: Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps! Es ist selbstverständlich ein Unterschied ob man im Büro unter Kollegen, oder zu Hause am Schreibtisch sitzt. Allein für den Kopf und das eigene Empfinden ist es dennoch sinnvoll eine tägliche Routine einzuführen bei der man sich auch entsprechend kleidet. So kann man auch peinlichen Momenten aus dem Weg gehen, wenn beispielsweise der Chef per Video-Call anruft oder ein spontanes Meeting vor dem PC einberufen wird. Nach Feierabend ist immer noch genügend Zeit für die Jogginghose. ;)

Die richtige Konzentration zu Hause

kinder_blog_1

Wie bereits erwähnt, geht es nicht ohne Disziplin im Homeoffice. Im Büro hat man zwar auch verschiedene Ablenkungen, jedoch ist es in den eigenen vier Wänden noch mal eine andere Sache. Wenn Kinder und die Ehefrau bzw. Ehemann mit ins Spiel kommen, wird es nochmals schwerer sich auf die Arbeit zu konzentrieren, denn nicht jeder hat ein abgetrenntes Arbeitszimmer in das er sich zurückziehen kann. Hier können dann beispielsweise gute Ohrstöpsel oder Kopfhörer mit einer Noise-Cancelling-Funktion weiterhelfen.

Ausreichende Pausen machen

kinder_blog_1

Pausen sind im Arbeitsalltag sehr wichtig. Durch die Arbeitszeit im Homeoffice, vergisst man schnell mal eine Pause einzulegen, um den Kopf wieder freizubekommen. Man sollte auf jeden Fall, wie auch im Büro, feste Zeiten für Pausen einplanen.  Es kommt nur allzu häufig vor, dass die Zeit zwischen Arbeiten und Freizeit im Homeoffice verschwimmt, da man quasi an seinem Arbeitsplatz wohnt. Achtet also unbedingt darauf, Pausen zu machen um nicht in eine Dauerschleife der Arbeit zu kommen. Du solltest die Pause auch nicht an deinem Arbeitsplatz verbringen, sondern wenn möglich in einem anderen Raum oder besser noch an der frischen Luft. Bewegung tut dem Körper gut und die frische Luft schafft neue Energie für die nächsten Stunden Arbeit.

Die richtige Ernährung

kinder_blog_1

Vergiss nicht, dich auch im Homeoffice richtig zu ernähren. Durch die Heimarbeit bekommt der Körper weniger Bewegung als im Büro, denn zumindest der Weg zur Arbeit und alle Wege innerhalb der Firma fallen weg. Weniger Bewegung, bedeutet also auch weniger Kalorienverbrauch. Daher solltet ihr eure Ernährung unbedingt anpassen. Am besten ist eine leichte und gesunde Nahrung. Beispielsweise empfehlen wir frisches Gemüse, Vollkornbrot oder frisches Obst, um den Energiespeicher wieder optimal aufzufüllen. Grundsätzlich also Lebensmittel mit einer hohen Energiedichte.

Wir hoffen, dass ihr einige Tipps bei uns abstauben konntet und würden uns über ein Feedback sehr freuen. Abonniert auch gerne unseren E-Mail Newsletter, um auf dem laufenden zu bleiben.

Zugehörige Produkte

versandkostenfrei
proSan vital

29,95 €*